Antrag für IT-Spenden stellen

×

Statusmeldung

If you have any questions about this page or if you find any errors, please write a message to the support wall and a Labdoo volunteer will help resolve it. Thank you for helping to improve our wiki pages.

Read this page in English. Diese Seite in Englisch lesen. Прочитайте цю сторінку англійською. Прочитайте эту страницу на английском языке.
Read this page in Ukrainian. Diese Seite in Ukrainisch lesen. Читайте цю сторінку українською. Читать эту страницу на украинском языке.
Read this page in Russian. Diese Seite in Russisch lesen. Читайте цю сторінку російською. Прочитайте эту страницу на русском языке.

Vielen Dank für Ihr Interesse an Labdoo.org und der Beantragung einer IT-Spende. IT-Spenden werden i.d.R. an Vereine, Schulen, an Integrationsprojekte, Kinder- oder Jugendprojekte mit Bildungsbezug abgegeben. Die Möglichkeiten von Labdoo sind begrenzt, daher ist die Annahme von Anträgen an bestimmte Voraussetzungen geknüpft.

In Deutschland können unter bestimmten Voraussetzungen auch Schüler*innen aus Katastrophengebieten (z.B. Flutopfer) oder Kinder aus sozial schwachen oder Migrations-Familien einen (1) Laptop für die Dauer Ihres Schulbesuchs oder Studiums beantragen (Details s.u.).

Wichtig: Laptops werden Labdoo gerade deshalb gespendet, weil darauf aktuelle Windows-Versionen wie z.B. Windows 10 oder 11 nicht mehr laufen. Daher installiert Labdoo das Betriebssystem Linux (Ubuntu, frei und kostenlos verfügbar). Wenn Sie trotzdem Windows nachträglich installieren, werden die Rechner i.d.R. extrem langsam, wenn nicht sogar unbrauchbar. Labdoo liefert seine IT-Spenden deshalb generell mit Linux aus. Falls Sie zwingend Windows brauchen, müssen Sie sich selber entsprechende Geräte kaufen. Bitte bedenken Sie auch die unter Windows anfallenden Lizenzkosten, Virenproblematik etc.

In unserem FAQ Forum finden Sie die häufigsten Fragen beantwortet. Eine Projektpräsentation finden Sie hier und alle bisherigen Projekte hier.

Antragstellung für Schulen und Projekte

Antragsberechtigt Voraussetzungen Ablauf
Verein oder Schule, ein Kinder- oder Jugendprojekt mit Bildungsbezug im In- oder Ausland
  • Nachweis des Bedarfs und des Projektes, z.B. per Homepage, Fotos des Projektes o.a.
  • für Projekte im Ausland zusätzlich die Vorlage des staatlichen Schul- / NGO-Zertifikates
  • Antrag ausfüllen und einreichen.
Kontaktaufnahme, Anforderung der Antragsunterlagen und Einsendung der erforderlichen Nachweise

Für Deutschland: https://www.labdoo.org/, Kontaktformular, +49 (0)176 46 29 78 46 WhatsApp / Signal)

Für die Schweiz: https://labdoo.ch

Wie ist der Ablauf?

  1. Kontaktaufnahme mit Labdoo (D/A: https://www.labdoo.org, CH: https::/labdoo.ch), Anforderung des Antragsformulars von Labdoo,
  2. Einreichen eines Antrages, ggf. mit Fotos und weitere Dokumente; dann Prüfung der Unterlagen durch Labdoo.org
  3. Bereitstellung der IT-Spende(n) auf Abruf des Antragstellers z.B. für einen Flug- oder Transportpaten (bitte mehrere Wochen, eher Monate Vorlauf einplanen; je höher die Stückzahl, desto mehr Zeit benötigen unsere ehrenamtlichen Helfer*innen)
    1. für Deutschland: Abholung für Projekte nach Absprache in einem Labdoo-Hub oder Zusendung per Paketdienst; für Privatpersonen beantragte Geräte werden i.d.R. per Paketdienst zugeschickt.
    2. für die Schweiz: nur Abholung bei Labdoo (Schweiz) möglich

Die von Labdoo bereitgestellten IT-Spenden werden registriert, mit einer ID-Nummer versehen und einem Projekt zugeordnet. Dadurch ist eine Kontrolle möglich, ob die erhaltenen IT-Spenden auch noch im Projekt im Einsatz sind. Defekte IT-Spenden werden gegen Rückgabe des defekten Gerätes kostenlos getauscht, aber Anwenderdaten nicht überspielt (vorherige Sicherung durch den Anwender).

In unserem Wiki findet Sie ein Kapitel für Projekte in Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch.
Zum Antragsformular (bitte den gewünschten Abschnitt in der benötigten Sprache markieren und mit Copy&Paste in Word oder einen Texteditor übertragen, ausfüllen, speichern und einsenden).


Wichtig für eine Entscheidung, ob ein Antrag aus dem Ausland angenommen wird, ist die Logistik, z.B. ob es über den Antragsteller / Projekt Flugpaten gibt, die die gelegentlich ins Zielland fliegen bzw. das Projekt besuchen und IT-Spenden mitnehmen können oder ob es Hilfsendungen gibt, bei denen IT-Spenden als Beipack mitgegeben werden können. Labdoo übernimmt nicht den Transport der IT-Spenden zum Projekt.

Aufgrund der Vielzahl von IT-Spenden und Projekten ist es notwendig, dass Sie uns mehrere Wochen bzw. Monate vor Abreise informieren, damit unsere ehrenamtlichen Helfer*innen genug Zeit haben, die IT-Spenden vorzubereiten und dem Flugpaten zuzusenden, mehr dazu hier.

Labdoo benötigt dann jeweils zu einem Flugpaten folgende Informationen, um eine Flugpatenschaft in unserer Datenbank anzulegen:

  • Name, Telefonnr. sowie eMail und Postanschrift des Flugpaten (Wichtig: Der Name muss auf der Klingel unter der angegebenen Adresse sichtbar sein, da sonst keine Zustellung durch den Paketdienst erfolgt),
  • Abreisedatum (d.h. bis wann müssen die Laptops spätestens beim Flugpaten sein),
  • Anzahl der mitzunehmenden Laptops (bei Flügen empfohlen 1 bis max. 3 Stück pro Person),
  • für welches Projekt (bitte mit Link oder Projektnr./-name; bekommen Sie mit Annahme des Antrages), eine Liste aller Projekte hier.

Erst mit Ihrer Meldung beginnt Labdoo IT-Spenden einzuplanen! Wir können natürlich auch nur das weitergeben, was uns an IT-Hardware vorher gespendet wurde. Daher können wir auch nicht sagen, wann die von Ihnen benötigte IT-Spenden zur Verfügung steht.

Sie selbst können natürlich auch mithelfen, indem Sie z.B. z.B. ihr persönliches Umfeld bzw. soziales Netzwerk informieren und zu IT-Spenden aufrufen. Z.B. die Presse informieren und einen Aufruf starten. Grafiken und Logos finden Sie hier https://www.labdoo.org/deu/de/faq#FAQ02.

Sie können selber IT-Spenden sammeln, aufbereiten und installieren und dabei von unserem Know-How profitieren. Alles was Sie benötigen ist auf unserer Website und FTP-Server frei verfügbar.

Für Labdoo (Deutschland): Labdoo entstehen Bereitstellungskosten in Höhe von ca. 5 € je Gerät (bei Abholung im Hub) und weitere 5 € bei Versand pro Computer (bei Tablets und Readern die Hälfte). Um Labdoo langfristig lieferfähig zu halten, helfen Sie uns bitte, indem Sie unserem Förderverein mit einer Spende unterstützen.


Bei Fragen steht Labdoo gerne zur Verfügung.

Labdoo (Deutschland)
Labdoo-D@Labdoo.org
Labdoo (Österreich)
Salzburg-Hub@Labdoo.org
Labdoo (Schweiz)
LabdooCH@labdoo.org

Antragstellung für Schüler*innen, Student*innen oder Auszubildende
(nur Labdoo Deutschland und nur solange Vorrat reicht)

Read this page in English. Diese Seite in Englisch lesen. Прочитайте цю сторінку англійською.
Читайте цю сторінку українською. Read this page in Ukrainian. Diese Seite in Ukrainisch lesen.
Read this page in Russian. Diese Seite in Russisch lesen. Читайте цю сторінку російською. Прочитайте эту страницу на русском языке.

Labdoo (Deutschland) unterstützt Schüler*innen, Student*innen, Auszubildende in Notsituationen, z.B. Flüchtlingsfamilien, Flutopfer o.a. Je Familie kann unter bestimmten Voraussetzungen ein Antrag auf einen (1) Laptop gestellt werden (keine Tablets). Wer nicht in Schule, Ausbildung oder Studium ist, kann leider keinen Antrag stellen. Teilnehmer an einem Sprach- oder Integrationskurs und auch Studenten an einer Online-Hochschule können keinen Antrag stellen.

  1. Bitte fragen Sie zuerst bei Ihrer Schule an, ob Sie von Ihrer Schule ein Tablet oder Laptop als Leihgerät aus dem Digitalpakt Schule der deutschen Regierung erhalten können. Viele Schulen haben darüber die Möglichkeit, ihren Schüler*innen Leihgeräte zu vermitteln.
    Falls Ihre Schule nicht helfen kann, lassen Sie sich dies mit unserem Formblatt schriftlich bestätigen. Studenten brauchen dieses Schreiben nicht vorzulegen.
  2. Legen Sie eine Kopie Ihres Schüler-/Studentenausweises, alternativ der Flutopferbescheinigung o.a. bei.
  3. Laden Sie sich unser Antragsformular herunter, füllen es aus und schicken es mit allen o.a. Unterlagen zurück http://ftp.labdoo.org/download/documents/german/Unterlagen/Selbsterkl%c3...

Labdoo behält sich vor ggf. noch nachzufragen:

  1. Nachweis einer langfristigen Bleibeperspektive (min. 1 Jahr, Nachweis z.B. mit einer Kopie eines Dokumentes, aus dem die Gültigkeit sichtbar wird.
  2. Nachweis der Unterbringung in einer Wohnung, nicht im Flüchtlingsheim

Nehmen Sie anschließend Kontakt mit Labdoo (Deutschland) auf und senden die erforderlichen Unterlagen zur Prüfung ein

Wird Ihr Antrag angenommen, sind 10 € für einen Leihlaptop an unseren Förderverein Labdoo.org e.V. für Bereitstellungs- und Versandkosten zu überweisen.

Ihre IT-Spende muss mit Ende der Ausbildung oder Notlage wieder an Labdoo zurückgeben werden, damit wir weiteren Jugendlichen helfen können. Es haftet keiner bei Verlust oder Beschädigung.
Laptops von Labdoo sind für Home Schooling, Integration oder als Ersatz nach Überflutung gebrauchsfertig installiert, einfach zu bedienen und komplett mit umfangreicher Software für Office, Home Schooling, Lernprogramme, Browser u.v.a mehr. Auf Basis von Linux, schnell und vor Viren geschützt, denn unter Windows 10/11 würden die meisten IT-Spenden gar nicht oder nur extrem langsam laufen.

Bei Fragen steht Labdoo gerne zur Verfügung.

Labdoo (Deutschland)
contact-D@Labdoo.org

Interner Hinweis für Labdoo-HelferInnen zur Abwicklung von Schüleranträgen in Deutschland

Bevor ein Laptop ausgeliefert werden kann, müssen 3 Nachweise vorliegen (Antrag, das Labdoo-Formular der Schule bzw. eine Immatrikulationsbescheinigung bzw. Flutopferbescheinigung, Nachweis der Bezahlung der 10 € Bereitstellungskosten). Diese Belege schickt ihr bitte am besten per Mail contact-D@Labdoo.org oder WhatsApp/Signal an Labdoo.org (Deutschland). Wenn ihr möchtet, können wir auch von der Zentrale aus euch die nächsten Schritte abnehmen.

Ob ihr den Laptop persönlich übergebt oder selber oder von der Zentrale per Paketdienst verschickt ist euch überlassen.

Als nächstes legt ihr dann einen Transport (Dootrip) an. Stückzahl 1 Laptop. Je Bundesland gibt es ein Sammelprojekt, sucht dazu nach dem Begriff Sammelprojekt oder dem jeweiligen Bundesland des Empfängers. Ordnet dem Transport das passende Projekt je nach Bundesland zu. Verdeckt erfasst ganz unten die Daten des Empfängers (Name, Adresse, Mobilnr. und eMail).

Druckt eine deutschsprachige Anleitung mit aus, ggf. fordert diese bei unserer Zentrale an. Anschließend erfolgt die Übergabe und Versand, durch euch oder über Labdoo (Deutschland). Versandaufkleber könnt ihr selber generieren, wenn ihr einen Zugang habt, oder ihn anfordern.

Danke für eure Hilfe.


Continue reading under this section:
Submit a request for IT donations

Подайте заявку на ІТ-пожертвування